Auefeldschule
Auefeldschule

Inklusion, das gemeinsame Lernen behinderter und nicht-behinderter Kinder, ist in der Öffentlichkeit der letzten Jahre und auch noch aktuell heiß diskutiert. Unsere Schule bekennt sich deutlich zur Inklusion, wohl wissend, dass bestimmte Voraussetzungen gelten müssen, damit diese auch gelingen kann. Kinder mit Beeinträchtigungen, in welchem Bereich auch immer, benötigen eine gut ausgebildete Unterstützung im Schulalltag. Wenn Grundschullehrkräfte diese Aufgabe zu ihren anderen schulischen Aufgaben zusätzlich bewältigen sollen, so ist dies nicht zu leisten: Kindern mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen kann man so nicht gerecht werden, da Grundschullehrkräften in diesen Bereichen die nötige Ausbildung fehlt. Doch auch den Kindern ohne Behinderungen wird man so nicht mehr gerecht, da die Kraft und Zeit fehlt, um sich diesen in ausreichendem Maße zu widmen.

Das Personal

Geleitet werden die Kooperationsklassen aus einem Team von

- einer Grundschullehrkraft

- einer Förderschullehrkraft

- einem/einer Erzieher/in

 

Die Räume

Die beiden Kooperationsklassen haben je einen Klassenraum und teilen sich gemeinsam einen weiteren Klassenraum als Differenzierungs- und Rückzugsraum. Dies ist auch der Grund, warum wir nur alle zwei Jahre eine Kooperationsklasse einschulen können: Integration und Inklusion braucht nicht nur gut ausgebildete Personen, sondern auch Platz und Raum. Weitere Räume stehen uns leider nicht zur Verfügung.

 

Die Schülerinnen und Schüler

Die Kinder durchlaufen alle das normale Anmeldeverfahren der jeweiligen Schule. Bei den Kindern der August-Fricke-Schule muss ein besonderer Förderbedarf im Bereich geistige Entwicklung festgestellt worden sein. Die Kinder der Auefeldschule werden der Auefeldschule zugerechnet, die inklusiv beschulten Kinder bleiben Schülerinnen und Schüler der August-Fricke-Schule. Alle zusammen ergeben eine Klassengemeinschaft.

 

Die August-Fricke-Schule und die Auefeldschule arbeiten auch sonst eng zusammen. Unten sehen Sie Bilder der gemeinsamen Projektwoche "Tausend Farben hat die Welt".

 

Konzept Kooperationsklassen
KonzeptKooperationsklasse.pdf
PDF-Dokument [95.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Auefeldschule